Veranstaltungen im November

Am 18.11.2018 um 10:30 Uhr findet wieder unser jährlicher Eine Welt Gottesdienst im  St. Katharinen Gemeindesaal statt. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. In diesem Jahr geht es um das Thema: "Wasser -…

Weiterlesen

Einladung zur Ausstellung

Was wissen Sie eigentlich über Äthiopien? Viele können den afrikanischen Binnenstaat nur grob verorten und wissen kaum etwas über die verschiedenen Kulturen dort. Nicht so Friederike Seim: Die Lehrerin aus Brandenburg verbrachte 2014 mehrere Monate im Ort Dembidolo im westlich gelegenen Hochland. Als Gast der Mekane Yesus Kirche dokumentierte sie  den Lebensalltag der Menschen und ließ Kinder zur Bibel und zu Jesus zeichnen. (mehr …)

Weiterlesen

Eine-Welt-Gottesdienst

Wir möchten Sie alle herzlich zum Eine-Welt-Gottesdienst am Sonntag, den 5. November 2017 um 10:30 Uhr in der St. Katharinengemeinde einladen. Zusammen mit Pfarrer Jonas Börsel und der Band Kreuz…

Weiterlesen

Das war die fünfte Fairtauschparty…

Es ist ein großes Gewusel: Hände greifen nach Kleidungsstücken, lassen den Stoff durch die Finger gleiten – Seide, Baumwolle, Leinen – Mäntel werden von Kleiderbügeln genommen und angezogen, neue Schuhe geschnürt, Schals um Hälse gelegt – türkis, gelb, lila – und Hosen und Röcke anprobiert. Kleine Grüppchen bilden sich um die runden Tische mit den Kleidungsstücken aber auch im angrenzenden Anbau, wo es Kaffee, Kuchen und Waffeln gibt.

(mehr …)

Weiterlesen

Kolonialismus und Schokolade

Ich überfliege das Quiz und weiß sofort, dass ich so gut wie keine Frage beantworten kann. Was verbinde ich mit dem Namen Carl Peters? Was war der Maji-Maji-Aufstand? Was wurde auf der Kongo-Konferenz beschlossen? Ich weiß nicht einmal, was sich eigentlich hinter der Abkürzung EDEKA versteckt.

Nachdem wir das Quiz verglichen haben, ziehe ich eine traurige Bilanz: 2/10 Punkten. Doch damit bin ich nicht alleine: Auch die anderen schauen peinlich berührt in die Runde. Wir sind alle bestürzt darüber, wie wenig wir wissen. (mehr …)

Weiterlesen

Workshop: Auf den kolonialen Spuren der Schokolade

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Stadtschokolade,

Liebe Engagierte und Interessierte in der Weltladenarbeit,

vor über drei Jahren wurden die ersten Stadtschokoladen verkauft. Mit Ihrer damaligen Spende hatten Sie die Entwicklung der Schokolade erst ermöglicht. Vor kurzem hat der Weltladen die Schokolade zum zweiten Mal aufgelegt, da die ersten 2000 Tafeln (!) verkauft waren. Wir sind sehr stolz auf diesen Erfolg. (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen